abwasser
left-lines-background left-lines-background

Abwassergebühren gültig ab dem 01.01.2017

Abwasserart Gebühr
pro Kubikmeter Schmutzwasser (auf Basis von Frischwasser) 3,09 EUR
Ausfuhr sonstige Gruben pro m³ (auf Basis von Frischwasser) 7,29 EUR
Ausfuhr Kleinkläranlagen pro Ausfuhr
pro m³ Kleinkläranlagen
67,92 EUR
1,58 EUR
Kleineinleiterterabgabe pro m³ (auf Basis von Frischwasser) 1,19 EUR
Je m² Bebauter oder versiegelter Fläche
(Versand mit Grundbesitzabgabenbescheid, siehe unten*)
1,03 EUR

Merkblatt der Stadt Radevormwald zu den Abgaben in 2017 (wurde noch nicht veröffentlicht).

Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Stadt Radevormwald zum Download.

Zur Homepage der Stadt Radevormwald Ortsrecht und Satzungen zum Download.

Informationen zur gesplitteten Abwassergebühr seit 2010

Die Stadt Radevormwald folgt mit der Einführung der gesplitteten Abwassergebühr der aktuellen Rechtsprechung mit dem Ziel, die Abwassergebühren Verursachergerecht zu berechnen. Neben dem individuellen Frischwasserverbrauch einzelner Haushalte wird zukünftig auch der Anteil der versiegelten Flächen auf den einzelnen Grundstücken berücksichtigt.

Deshalb ergeben sich zwei Preisanteile für die Abwassergebühren die mit getrennter Post die Eigentümer erreichen.

Die Abrechnung der Abwassergebühren auf Basis von Frischwasser erfolgt dienstleistend für die Stadt Radevormwald durch die Stadtwerke Radevormwald GmbH und wird mit separater Post versendet.

*Die Gebühren für die Regenwassereinleitungen von versiegelten Flächen wie Gebäuden, Grundstücksflächen, Wegen, u.s.w. versendet die Stadt Radevormwald zusammen mit dem Grundbesitzabgabenbescheid an die Eigentümer.

Für Ihre Fragen steht Ihnen der zuständige Mitarbeiter bei der Stadt Radevormwald zur Verfügung.

Ansprechpartner

Stadt Radevormwald
Fachbereich Steuern/Abfallwirtschaft
Volker Uellenberg

Telefon: 02195 606-210
E-Mail: abwassergebuehren@radevormwald.de