default
left-lines-background left-lines-background

Stadtwerke versenden Jahresrechnung – neue Strompreise zum 1. April 2017

Ende Januar erhalten die Kunden der Stadtwerke Radevormwald GmbH (SWR.) Post. Die Jahresrechnungen für das Kalenderjahr 2016 werden versendet. Gleichzeitig mit der Jahresrechnung erhalten die SWR.-Kunden ein Schreiben, das eine Strompreiserhöhung ankündigt.

Zwar kann die SWR. die Strompreise im 1. Quartal noch stabil halten, aber die nicht beeinflussbaren Kosten, wie z.B. der u.a. erneute Anstieg der EEG-Umlage zum 1. Januar 2017 um 0,626 ct/kWh (brutto) kann nicht ganzjährig und in voller Höhe kom-pensiert werden. Die EEG-Umlage erweist sich somit erneut als Preistreiber Nr. 1. Zum 1. April 2017 steigen die Strompreise der SWR. um 0,35 ct/kWh netto, bzw. gerundet 0,42 ct/kWh (brutto) an.
„Die erfreuliche Nachricht ist, dass wir durch interne Kostenre-duzierungen das aktuelle Preisniveau noch bis zum 31. März stabil halten können“ so Geschäftsführer Thomas Behler, „und das der Preisanstieg mit ca. 11,- € in 2017 für einen Durch-schnittshaushalt mit 3.500 kWh pro Jahr moderat ausfällt. Positiv ist auch, dass die bereits in 2016 gesenkten Erdgaspreise und die aktuellen Trinkwasserpreise weiterhin stabil bleiben“, so Behler weiter.

Für eine genaue Abrechnung zum Stichtag 31.03.2017 haben alle Kunden die Möglichkeit, den Stadtwerken ihre Zählerstände anzugeben. (Tel.: 02195/9131-0 oder Email: service@s-w-r.de).

zurück