industriekaufmann-frau
left-lines-background left-lines-background

Industriekaufmann/- Frau - Ausbildung mit Pfiff!

Du zeigst Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit, wie zum Beispiel das Planen und Organisieren von Terminen? Du arbeitest gerne im Team und hast Spaß daran, die wirtschaftlichen Prozesse genauer kennenzulernen? Dann bist du bei der Stadtwerke Radevormwald GmbH genau richtig! Wir, als lokaler Erdgas-, Strom und Trinkwasserversorger bieten eine interessante, vielseitige und besondere Form der Ausbildung an.

Der Ablauf deiner Ausbildung

In deinem ersten Ausbildungsjahr lernst du die betrieblichen Abläufe und die Aufgaben der Abteilungen Vertrieb & Marketing, Personalwesen, Rechnungswesen, Kundenservice, Geschäftsführung und Netze & Technik genauer kennen. Der Durchlaufplan zeigt dir, in welcher Abteilung du eingesetzt wirst. So kann garantiert werden, dass du alle im Ausbildungsrahmenplan vorgesehenen Abteilungen durchläufst.

Neben deiner betrieblichen Ausbildung lernst du in der Schule die wirtschaftlichen Prozesse eines Unternehmens kennen. Das mit uns kooperierende Berufskolleg ist das Berufskolleg Hückeswagen - Privatschule bergischer Unternehmen GmbH. Hier lernst du neben den betriebswirtschaftlichen Abläufen auch Wirtschaftsenglisch, Mathematik, Deutsch und Datenverarbeitung / Wirtschaftsinformatik.

Dein zweites Ausbildungsjahr ist aufgrund der besonderen Form der Ausbildung schon dein letztes Ausbildungsjahr. Hier bereitest du deine Fachaufgabe vor, die du bei deiner mündlichen Prüfung vorstellen musst und lernst für deine schriftliche Kaufmannsgehilfenprüfung. Wenn du deine Ausbildungsprüfung abgeschlossen hast, bereitest du dich auf die Fachabiturprüfungen vor.

Im dritten Jahr machst du dein Abitur und hast nur noch festgelegte Einsatzzeiten im Betrieb. Auch das Abitur am Berufskolleg Hückeswagen ist etwas Besonderes. Du schreibst nicht das Zentralabitur - wie alle Abiturienten/innen, sondern ein Abitur, dass nur von 5 bis 6 Schulen durchgeführt wird.

Diese Form ist überall anerkannt und der Vorteil liegt darin, dass du keine mündliche Prüfung mehr ablegen musst.

Während der Abitur-Phase bist du in unserem Unternehmen Teilzeitangestellter / Teilzeitangestellte und bekommst nach wie vor ein festes Gehalt (Gehalt für das 3. Lehrjahr).

Zusammengefasst bedeutet dies, dass du innerhalb von 2 Jahren deine Ausbildung und dein Fachabitur absolvierst und im dritten Jahr dein Abitur. Diese Form der Ausbildung ist einzigartig in NRW und bietet dir viele Möglichkeiten und Chancen für die Zukunft.

Infos zum Berufskolleg Hückeswagen:

  • Die Ausbildung zur Industriekauffrau / zum Industriekaufmann (IHK-Abschluss) und der gleichzeitige Erwerb der allgemeinen Hochschulreife erfolgt im dualen System.
  • In den Jahrgangsstufen 11 und 12 besuchen die Auszubildenden jeweils zwei Tage pro Woche die Berufsschule. Außerdem absolvieren sie an drei Tagen pro Woche ihre Ausbildung im Betrieb.
  • Am Ende der Jahrgangsstufe 12 legen sie dann die IHK-Prüfung zur Industriekauffrau / zum Industriekaufmann und die Fachhochschulreifeprüfung ab.
  • In der Jahrgangsstufe 13 sind die Auszubildenden 5 Tage die Woche in der Schule und haben für dieses Jahr festgelegte betriebliche Einsatzzeiten. Am Ende des Schuljahres legen sie ihre Abiturprüfung ab.

Voraussetzungen für diese Form der Ausbildung:

  • Mittlere Reife mit Qualifikation für das Abitur
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen
  • Interesse an der kaufmännischen Tätigkeit
  • Französisch- oder Latein-Kenntnisse (Wahlfach )wären von Vorteil