waerme-waermepumpen-und-speicherheizungen
left-lines-background left-lines-background

Stromtarife für Wärmepumpen und -speicherheizungen

Tarife für die Wärmeerzeugung mit Strom.

Wärmepumpenstrom seit dem 01. April 2017

Tarif für elektrisch betriebene Wärmepumpen mit eigener Messung.

Elektro-Wärmepumpenstrom netto * brutto **
Arbeitspreis 17,35 ct/kWh 20,65 ct/kWh
Schaltpreis 66,00 EUR/Jahr 78,54 EUR/Jahr

Anlagetypen für Wärmespeicherstrom

  Vertragstyp
Anlagen mit einem gemeinsamen Zähler für Haushaltsstrom und  Wärmespeicherstrom SP 1
Anlagen, die zwei getrennte Zähler haben, einen für Haushaltsstrom und einen für Wärmespeicherstrom. Die Anlage lädt nur während der freigegebenen Nachtsstunden (NT) auf. Eine Tagladung ist nicht möglich. SP 2N
Anlagen, die zwei getrennte Zähler haben, einen für Haushaltsstrom und einen für Wärmespeicherstrom. Die Anlage kann zusätzlich zu den freigegebenen Nachtsstunden (NT), 2 Stunden mit Tagladung (HT) aufgeladen werden. SP 2N+T

Wärmespeicherstrom seit dem 01. April 2017

Vertragstyp SP 1 netto * brutto **
Arbeitspreis 16,68 ct/kWh 19,85 ct/kWh
Schaltpreis 30,00 EUR/Jahr 35,70 EUR/Jahr
Vertragstyp SP 2N
netto * brutto **
Arbeitspreis 16,33 ct/kWh 19,43 ct/kWh
Schaltpreis 66,00 EUR/Jahr 78,54 EUR/Jahr
Vertragstyp SP 2N+T netto * brutto **
HT-Arbeitspreis 19,65 ct/kWh 23,38 ct/kWh
NT-Arbeitspreis 16,33 ct/kWh 19,43 ct/kWh
Schaltpreis 72,00 EUR/Jahr 85,68 EUR/Jahr

* Die in den Preisen enthaltenden staatlichen und regulatorischen Preisbestandteile finden Sie in den Tarifblättern.

Weiter Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten der Netzbetreiber unter www.netztransparenz.de.

** Brutto-Preise: Die Werte sind aus Übersichtlichkeitsgründen zum Teil gerundet; das Stromentgelt wird auf der Basis von Netto-Preisen ermittelt und erhöht sich abschließend um die Umsatzsteuer (z. Zt. 19 %) zum Rechnungsbetrag.

Gesetzliche Grundlagen

Die Belieferung mit Strom erfolgt auf Basis des Energiewirtschaft Gesetzes EnWG vom 13.07.2005, sowie der Grundversorgungsverordnung StromGVV in der jeweils gültigen Fassung.

Zusätzlich zu den gesetzlichen Regelungen (sowie bei Sondertarifen außerhalb der Grundversorgung den AGB der SWR.), gelten die ergänzenden Bedingungen der SWR..