default
left-lines-background left-lines-background

Zahlungsverzug – was passiert?

Lieber Kunde,

sollten Sie einmal in Zahlungsschwierigkeiten geraten, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an uns. Wir sind für Sie da. Gemeinsam finden wir einen passenden Lösungsweg:

  • Rechnungen und Abschläge … müssen immer pünktlich gezahlt werden. Die Fälligkeiten stehen auf Ihrer Jahresrechnung oder Vertragsbestätigung.

  • Zahlungsschwierigkeiten … melden Sie sich bitte rechtzeitig bei uns! Nur dann haben wir die Möglichkeit, mit Ihnen eine geeignete Lösung zu finden.

  • 1. Mahnung: Die Mahnung wird verschickt. Zusätzlich zu der vorhandenen Forderung fallen 4,00 € Mahngebühren an (Zahlungsfrist von 4 Wochen).

  • 2. Aufforderung: Erinnerung mit einer letzten Frist wird verschickt.

  • Sperrauftrag: Zähler wird gesperrt. Sperrbeauftragter Mitarbeiter kommt zu Ihrer Abnahmestelle um Ihren Zähler zu sperren.

  • Letzte Möglichkeit: Sie haben die Möglichkeit einer Barzahlung des gesamten Betrages - zzgl. Inkassogebühren von 35,00 € - vor Ort.

  • Sperr- und Entsperrkosten: Die Sperrkosten betragen für Strom 90,17 €. Für Erdgas und Trinkwasser werden die Sperrkosten nach Aufwand berechnet.

  • Zahlungseingang und Entsperrung: Voraussetzung für Ihre Entsperrung ist, dass alle offenen Forderungen beglichen wurden. Dazu zählen auch ehemalige Abnahmestellen. Nach dem Zahlungseingang wird Ihr Zähler unverzüglich entsperrt.


Stadtwerke Radevormwald GmbH

Am Gaswerk 13 · 42477 Radevormwald
Tel.: 02195 9131-0 · Fax: 02195 9131-67
E-Mail: info@s-w-r.de

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr